Dachgeschoss

Ich schau raus, aus der Dachgeschosswohnung im schön sanierten Haus. Hier oben bin ich der König, throne in meinem Wellnesstempel, mit Bubblepool und ich bin eins richtig cool.

Auf die anderen, gucke ich mitleidig herab, wo die hausen, in den Löchern und die Kamera macht schnapp, ja…, ich pose ohne Hose vor dem Fernsehturm.

Die Kinder maulen, Treppe rauf und runter, da sage ich macht munter! Irgendwann, der Tag wird kommen, da sehen die ´s nur halb verschwommen. Sagen tief in Moll, unsere Dachgeschosswohnung, die ist toll.

Endlich, ein Platz für die Zebrahaut, der Beistelltisch schön drauf gebaut. Nicht sonderlich Öko, jaulen die Freunde, doch ich machs wieder wett, kraul dem Tier hinterm Ohr und greif mir dabei fest ins Rohr.

Apropo Tiere…, musste mich entscheiden, Aquarium oder am Anblick der Nachbarn weiden. Das Letzte lächelte mich an, so tat ich mit Maß, kaufte ein gut focussierendes Fernglas

Sind ja alle offen und frei, jetzt brauch ich nicht mehr zum Verleih, von Küchensoap bis Sado Maso, ein buntes Repertoire an Leben, augenscheinlich pick ich mir die Trauben von den Reben.

Hach, ich bin ein Glückspilz mit meinen zwei Balkonen, schön beflanzt mit Kanonen. Böse Tauben töten, ttt…haben sich verflogen um mein Idyll voll zu koten. Bloß kein Dreck auf der Hütte, denn ich wohn ja nun mal in sauber Mitte.